AGRONOMIE, ÖKONOMIE, ÖKOLOGIEEngagement für eine nachhaltige landwirtschaftliche Produktion
AGRONOMIE, ÖKONOMIE, ÖKOLOGIEEngagement für eine nachhaltige landwirtschaftliche Produktion

Ammoniak- und Geruchsemissionen in der Zentralschweiz reduzieren, 2019 - 2028

Erarbeitung von Projektgrundlagen für das Ressourcenprojekt Ammoniak und Geruch Zentralschweiz.

Auftrag

Die Zentralschweizer Kantone suchen gemeinsam mit der Branche nach sinnvollen und machbaren Wegen, um die Ammoniak- und Geruchsemissionen aus der Landwirtschaft in der tierdichten Zentralschweiz zu reduzieren und den Tierbestand zu stabilisieren. Die Agrofutura begleitete die Trägerschaft fachlich und organisatorisch bei der Erarbeitung des Projektgesuchs für ein Ressourcenprojekt nach Artikel 77 a und b Landwirtschaftsgesetz. Von 2020 bis 2028 wird das Projekt umgesetzt. Die Agrofutura begleitet die Projektleitung fachlich und organisatorisch bei der Umsetzung.

Auftraggeber: 
Luzerner Bäuerinnen und Bauernverband, KOLAS Zentralschweiz, Zentrum, Gemeinde Hohenrain LU

Projektmitarbeitende: 
Sibille Jenni
Annelies Uebersax

Rolle Agrofutura: 
Operative Projektleitung, Expertenarbeiten Ammoniak und Geruch

Zeitraum: 
2019 - 2028