AGRONOMIE, ÖKONOMIE, ÖKOLOGIEEngagement für eine nachhaltige landwirtschaftliche Produktion
AGRONOMIE, ÖKONOMIE, ÖKOLOGIEEngagement für eine nachhaltige landwirtschaftliche Produktion

Artenschutz Magerwiese - Vier Enziane 2014-2020

Die aktuellen Standorte der vier Enziane, Kreuzenzian (Gentiana cruciata), deutscher Enzian (Gentiana germanica), gefranster Enzian (Gentiana ciliata ) und gelber Enzian (Gentiana lutea) werden dokumentiert, die Bewirtschaftung überprüft und wenn nötig angepasst. Die Wirkung des Projekts wird erhoben.

Auftrag

Die aktuellen Standorte der vier Enziane, Kreuzenzian (Gentiana cruciata), deutscher Enzian (Gentiana germanica), gefranster Enzian (Gentiana ciliata ) und gelber Enzian (Gentiana lutea) werden dokumentiert, die Bewirtschaftung überprüft und wenn nötig angepasst. Die Wirkung des Projekts wird erhoben.
Die Ziele des Projekts sind:
- Die Bestände der vier Enziane im Jurapark Aargau werden mit angepassten Massnahmen gefördert mit dem Ziel, sie zu erhalten und den Rückgang zu stoppen.
- Geeignete umgebene Flächen der heutigen Bestände werden enzianfreundlich bewirtschaftet und den vier Enzianen die Vermehrung ermöglicht.
- Die Massnahmen, Pflege, Betreuung sowie das Monitoring werden möglichst in die heutigen Programme integriert.
- Enziane werden als bedeutsame Arten des Juraparks kommuniziert.

Auftraggeber: 
Jurapark Aargau

Projektmitarbeitende: 
Verena Doppler-Amrein

Rolle Agrofutura: 
Expertenarbeit

Zeitraum: 
2014 - 2020