AGRONOMIE, ÖKONOMIE, ÖKOLOGIEEngagement für eine nachhaltige landwirtschaftliche Produktion
AGRONOMIE, ÖKONOMIE, ÖKOLOGIEEngagement für eine nachhaltige landwirtschaftliche Produktion

Landschaftsentwicklungskonzept Risch Rotkreuz 2017-2018

Erarbeitung eines kommunalen Landschaftsentwicklungskonzepts (LEK) für die Gemeinde Risch. Ein LEK beinhaltet einerseits Ziele für die erwünschte landschaftliche Entwicklung sowie andererseits konkrete Massnahmen für den öffentlichen und privaten Grund.

Auftrag

Erarbeitung eines kommunalen Landschaftsentwicklungskonzepts (LEK) für die Gemeinde Risch. Ein LEK beinhaltet einerseits Ziele für die erwünschte landschaftliche Entwicklung sowie andererseits konkrete Massnahmen für den öffentlichen und privaten Grund. Als Hauptziel gilt es, orts- und regionstypische Lebensräume und Landschaftselemente zu erhalten, zu fördern und zu vernetzen. Die Qualität der Naherholungsgebiete sollte dadurch erhöht werden. Im LEK Risch wird einen besonderen Fokus richtet auf die Lebensqualität für die Bevölkerung im Siedlungsraum gerichtet.
Die aus dem LEK resultierenden Massnahmen werden als Empfehlungen in einem Bericht zusammengefasst. Die Umsetzung ist freiwillig und wird durch Aufklärung/Anreize gefördert.

Für die Erarbeitung und Fachberatung wurde Agrofutura beauftragt.

Auftraggeber: 
Gemeinde Risch

Projektmitarbeitende: 
Andreas Hofmann
Severin Dietschi

Rolle Agrofutura: 
Expertenarbeit

Zeitraum: 
2017 - 2018