AGRONOMIE, ÖKONOMIE, ÖKOLOGIEEngagement für eine nachhaltige landwirtschaftliche Produktion
AGRONOMIE, ÖKONOMIE, ÖKOLOGIEEngagement für eine nachhaltige landwirtschaftliche Produktion

TWW im Mittelland, 2016-2018

Pro Natura möchte TWW im Mittelland aufwerten und besser vernetzen, die Agrofutura unterstützt sie dabei.

Auftrag

Trockenwiesen und –weiden stehen unter wachsendem Druck: Landwirtschaftliche Intensivierung, Freizeitbeschäftigungen und rege Bautätigkeit. Besonders hoch ist dieser Druck im Mittelland, wo nur noch seltene, kleine und isolierte Reste der traditionellen Kulturlandschaft übrig geblieben sind. Aus diesem Grund ist der Anteil gefährdeter Arten im Mittelland höher als in anderen Regionen. Bund und Kantone verfolgen deshalb die Erhaltung und Vernetzung der TWW im Mittelland und haben sich eine Verdoppelung dieser Flächen bis ins Jahr 2028 zum Ziel gesetzt.

Pro Natura möchte bereits heute TWW im Mittelland aufwerten und besser vernetzen, die Agrofutura unterstützt sie dabei.

Auftraggeber:
Pro Natura Schweiz

Projektmitarbeitende:
Bea Vonlanthen
Manfred Lüthy

Rolle der Agrofutura:
Projektleitung

Zeitraum: 2016-2018