Teaser Winter 07
Teaser Frühling & Sommer 04
Teaser Frühling & Sommer 02
Teaser Frühling & Sommer 06
Teaser Frühling & Sommer 05
Teaser Frühling & Sommer 10
Teaser Frühling & Sommer 12
Teaser Frühling & Sommer 07
Teaser Frühling & Sommer 09
Teaser Frühling & Sommer 01
Teaser Frühling & Sommer 03
Teaser Frühling & Sommer 08
Teaser Frühling & Sommer 11
Teaser Frühling & Sommer 13
Kontakt

Ackerstrasse 115
Postfach 147
5070 Frick

Tel: 062 865 63 63
Fax: 062 865 63 79

>> Lageplan
>> Kontaktformular

Zweigstelle

Herzlich willkommen

Bäume

Die Agrofutura engagiert sich seit 1991 an der Schnittstelle zwischen Landwirtschaft, Ökologie und Ökonomie.

Unsere Kernkompetenzen liegen in den Bereichen "Landwirtschaft und Umwelt", "Arten und Biotope", "Strukturverbesserung", "Betriebswirtschaft", "Regionalentwicklung" und "Politikberatung".

Offene Stelle: Betriebswirtschafterin oder Betriebswirtschafter

Zur Ergänzung unseres Teams suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung

Betriebswirtschafterin oder Betriebswirtschafter(60 – 100%) mit Erfahrung

Alle Details finden Sie im untenstehendem PDF.

Die Zuger Kirschtorte ist geschützt

Die Zuger Kirschtorte ist seit dem 24. März 2015 im Register der geschützten Geografischen Angaben (GGA/IGP) eingetragen und ist damit das erste geschützte Confiserie-Produkt. Der Zuger Kirsch und der Rigi Kirsch sind seit September 2013 im Register der geschützten Urspungsbezeichnungen eingetragen (GUB/AOP). Sie sind damit 2 von nur 32 traditionellen Schweizer Produkten mit dieser erstklassigen Qualitätsauszeichnung!

Biodiversitätscoaching: Attraktives Angebot für Natur und Portemonnaie!

Möchten Sie auf Ihrem Betrieb die Biodiversitätsförderflächen (BFF)zu einem Betriebszweig ausbauen?
Möchten Sie einfach einmal mit einer Fachperson Ihre BFF anschauen, um das Potenzial kennen zu lernen?
Unsere Beraterinnen und Berater kennen sich aus bei den Direktzahlungen und den IP Suisse Biodiversitätspunkten!

Beurteilung Qualitätsstufe 2 in der Landwirtschaft

Möchten Sie Ihre Biodiversitätsförderflächen nach Qualitätssstufe 2 des Bundes beurteilen lassen? Dann schicken Sie uns das Auftragsformular mit einem Plan der Flächen bis zum 30. Juni 2015 zu!

Landschaftsqualitätsmassnahmen

Die Agrofutura AG konnte für verschiedene Kantone massgeblich bei der Gestaltung der Landschaftsqualitätsmassnahmen mitarbeiten:

Fördermassnahmen für Wiesel im Landwirtschaftsgebiet

Ein Ansatz zur Erhaltung der Biodiversität und zur Reduktion von Wühlmausschäden im Wiesland