AGRONOMIE, ÖKONOMIE, ÖKOLOGIEEngagement für eine nachhaltige landwirtschaftliche Produktion
AGRONOMIE, ÖKONOMIE, ÖKOLOGIEEngagement für eine nachhaltige landwirtschaftliche Produktion

Bewirtschaftungsverträge Landwirtschaft - Biodiversität - Landschaft (Labiola) Kanton Aargau

25 Jahre Labiola: Veranstaltungen

Im 2016 feiert das Programm Labiola sein 25-Jahr-Jubiläum - mit einer Reihe von Veranstaltungen. Den Veranstaltungskalender finden Sie hier:

https://www.ag.ch/de/dfr/landwirtschaft/umweltprojekte/programm_labiola/...

Ehemals Bewirtschaftungsverträge Naturnahe Landwirtschaft (Beve)

Im Herbst 2013 erhielt die Agrofutura AG im Rahmen einer offenen Submission den Zuschlag, die Geschäftsführung für die
Bewirtschaftungsverträge im Kanton Aargau weiterzuführen. Damit dürfen wir eine langjährige Betreuung des Programms fortsetzen. Im Rahmen eines Pilotprojekts von 1991 bis 1994 wurde für die Bewirtschaftungsverträge im Aargau ein gesamtbetrieblicher Ansatz entwickelt. Seit 1994 werden im Rahmen eines externen Auftrags die gesamten Bewirtschaftungsverträge für den Kanton Aargau von uns betreut.

Neben dem Abschluss, der Erneuerung der auslaufenden und der Betreuung aller laufenden Verträge, der Weiterbildung und Beratung der Landwirte, der Qualitätsbeurteilung der BFF und der Administration der Auszahlungen umfasst der Auftrag auch die konzeptionelle Weiterentwicklung des Programms (z. B. Beitragssystem und Richtlinien), wie sie aktuell mit der Neuausrichtung der Agrarpolitik (AP 2014-17) und einer angepassten Strategie für das Programm notwendig wurde.

Die Ziele und Schwerpunkte bleiben im Wesentlichen die gleichen. Mit einer professionellen Beratung werden auf den einzelnen Landwirtschaftsbetrieben die Biodiversitätsförderflächen (BFF) qualitativ, quantitativ und bezüglich Vernetzung optimiert. Dabei werden die spezifischen Gegebenheiten (Spielräume und Engpässe) auf dem einzelnen Landwirtschaftsbetrieb berücksichtigt. Das Ergebnis sind massgeschneiderte Bewirtschaftungsverträge für die BFF, welche eine optimale Wirkung für die Biodiversität erzielen und gleichzeitig die Beitragsmöglichkeiten für die Landwirtschaftsbetriebe optimal ausschöpfen.

Auftraggeber:
Landwirtschaft Aargau; Departement Finanzen und Ressourcen
Abteilung Landschaft und Gewässer; Departement Bau, Verkehr und Umwelt

Ihr Ansprechpartner in der Agrofutura: Manfred Lüthy

https://www.ag.ch/de/dfr/landwirtschaft/umweltprojekte/programm_labiola/...