AGRONOMIE, ÖKONOMIE, ÖKOLOGIEEngagement für eine nachhaltige landwirtschaftliche Produktion
AGRONOMIE, ÖKONOMIE, ÖKOLOGIEEngagement für eine nachhaltige landwirtschaftliche Produktion

Vernetzungsprojekt Eich, Erarbeitung Projektunterlagen für 2. Projektphase

Das Konzept des integrierten Pflanzenschutzes hat sich bewährt und soll nun weiterentwickelt werden.

 

Der Kanton BL will mit dem Projekt den quantitativen Eintrag von Boden, Nährstoffen und Pflanzenschutzmitteln ins Gewässer im Untersuchungsgebiet...

Die Abteilung Landschaft und Gewässer des Kantons Aargau möchte den Gehölzeinwuchs in TWW und NkB vermindern um die selten gewordenen...

In enger Zusammenarbeit mit der Armee und landwirtschaftlichen Pächtern wurden konkrete Wieselfördermassnahmen umgesetzt als zusätzliche Massnahme zur...

Beratung der Landwirte bei der Umsetzung der Jurapark Rebberge 2013 - 2018

Suche nach geeigneten Spenderflächen für Schnittgutübertragungen

Förderung der Wildrosenarten im Jurapark Aargau

Pro Natura möchte TWW im Mittelland aufwerten und besser vernetzen, die Agrofutura unterstützt sie dabei.

Begleitung der Projektträgerschaft bei der Umsetzung des Ressourcenprojekts

 

Wirtschaftlichkeitsberechnungen für den Aufbau von Pflegebetrieben für BFF Flächen

 

Abschätzung der Ammoniakemissionen 2009 und 2017 sowie Berechnung von Reduktionsszenarien

Am Beispiel einer Luzerner Gemeinde sollen im Sinne eines Pilotprojektes machbare Wege zur Lösung der Geruchsproblematik erarbeitet werden.

Die Interessensgemeinschaft „Genuss aus Baselland“ erarbeitet eine Vorabklärung für ein PRE-Projekt nach Artikel 11a der...

Agroscope wurde vom BAFU beauftragt, die im Gewässerschutzgesetz festgelegte Limitierung der Düngerausbringung pro Hektare Nutzfläche fachlich zu...

Vorschlag zur Gestaltung, Pflege und Nutzung des Wasenbachs (Gemeinde Cham, ZG)

Die Agrofutura leitet das Teilprojekt „Wissenschaftliche Begleitung“ des Ressourcenprojekts Leimental.

Erarbeiten von Projektkonzept für regionales Vernetzungsprojekt

Pilotprojekt Feldhasenförderungsmassnahmen auf Produktionsflächen im Fricktal

Ehemals Bewirtschaftungsverträge Naturnahe Landwirtschaft (Beve)

Das Projekt sichert die wertvollsten Vorkommen mit autochthoner Ackerbegleitflora in der Schweiz und baut in den Gebieten mit hohem Potenzial...

Die positiven Erfahrungen und die Erfolge mit der Umsetzung des Ressourcenprojekts „Erhaltung und Förderung wertvoller Schweizer Ackerbegleitflora und...

Abschätzung von Auswirkungen auf die landwirtschaftliche Bewirtschaftung im Zusammenhang mit einer Bachverlegung, Hochwasserschutzmassnahmen und einer...

Tagfalter- und Heuschreckenfördermassnahmen im Rahmen von Labiola entwickeln und mit Bewirtschaftern in einem Pilotgebiet umsetzen; Erfolgskontrolle.

Die Agrofutura begleitet die Projekt-Trägerschaft in der Phase der Erarbeitung des Projektgesuchs zuhanden des Bundesamts für Landwirtschaft (BLW)...

Eine interdisziplinäre Arbeitsgrupppe mit Vertreterinnen und Vertreter der Imker, der Verwaltung, dem Aargauer Bauernverband, der IG Natur und...

Planung und Umsetzung eines Vernetzungsprojektes in der Landschaft Cham, inkl. Beratung der Landwirte

2011 gründete der Verein Zuger & Rigi Chriesi die zuger-rigi-chriesi AG, um das Regionalentwicklungsprojekt zuger-rigi-chriesi umzusetzen.

Analyse der Landwirtschaft im Lötschental, Mitwirkung Öffentlichkeitsarbeit, Entwicklung von Lösungsansätzen für die Umsetzung

Bei diesem Versuch, der über sechs Jahre läuft, wird mit verschiedenen Heu- und Emdschnittzeitpunkten die Auswirkung auf die botanische...

Landwirte verschiedener Nidwaldner Gemeinden leiden unter der zunehmenden Ausbreitung der Borstenhirse auf intensiv bewirtschaftetem Grünland.

Umsetzung des Wieselkonzeptes auf dem Flugplatz Emmen und starkem Einbezug der landwirtschaftlichen Bewirtschafter.

Mehr als die Hälfte aller Einträge von Pflanzenschutzmitteln in Oberflächengewässer werden durch unsachgemässes Befüllen, Entleeren und Reinigen von...

Analyse eines Pachtbetriebes in Bezug auf Agronomie, Oekonomie, Soziales, Tierwohl und Biodiversität.

Im Rahmen des Förderprogramms Spezialkulturen wurden Daten zu Betrieben, Produktion, Verarbeitung, Handel, Wirtschaftlichkeit und Konsum im...

Die aktuellen Standorte der vier Enziane, Kreuzenzian (Gentiana cruciata), deutscher Enzian (Gentiana germanica), gefranster Enzian (Gentiana ciliata...

Die Agrofutura hat die Trägerschaft bei der Erarbeitung des Businessplans für das Regionalentwicklungsprojekt zuger-rigi-chriesi unterstützt.

Möchten Sie einfach einmal mit einer Fachperson Ihre BFF anschauen, um das Potenzial kennen zu lernen?

Erarbeitung eines kommunalen Landschaftsentwicklungskonzepts (LEK) für die Gemeinde Risch. Ein LEK beinhaltet einerseits Ziele für die erwünschte...

Umsetzung der Landwirtschaftsstrategie 2030 auf dem stadteigenen Gutsbetrieb Juchhof (Umstellung auf Biolandbau, Verkauf Rindviehherde, Ausbau...

Eine Expertengruppe, bestehend aus Vertretern der Res-sourcenprojekte Ammoniak Zentralschweiz und Graubünden, der Forschung, der Beratung, der...

Das Projekt Obstgarten Farnsberg ist ein Förderungsprojekt für bedrohte Obstgartenvögel, welches von Birdlife Schweiz im Rahmen des Programms...

Die Grundidee von Win4 ist, dass sich mit einer standortangepassten landwirtschaftlichen Produktion gleichzeitig ökologische und ökonomische Ziele...

Erarbeitung von Grundlagen zur Umsetzung gezielter ökologischer Aufwertungen von Wildtierkorridoren und ökologischen Potenzialflächen im...

Auf Waffen- und Schiessplätzen der Arme Interessen des Naturschutzes, des Militärs und Dritter abklären, Interessenskonflikte herausfiltern und...

Die Korporation Alpnach hat als öffentlich-rechtliche Körperschaft die statutarische Aufgabe, das Korporationsgut zu unterhalten und dabei eine...

Für die drei besonders attraktiven Zielarten Gemeine Küchenschelle (Pulsatilla vulgaris), Gelbringfalter (Lopinga achine) und Geburtshelferkröte...

Mit praxisnah dokumentierten landwirtschaftlichen Betrieben wird aufgezeigt, dass innovative bauliche Massnahmen zur Reduktion der Ammoniakverluste...

Analyse des bestehenden LEK

Erarbeitung eines landwirtschaftlichen Bewirtschaftungskonzeptes für rund 130 ha LN zur Vermeidung von Vogelschlägen und der Berücksichtigung von...

Abschätzung der Auswirkungen einer neuen Naturschutzzone auf einen Einzelbetrieb

Mitarbeit bei der Revision der Roten Liste der Farn- und Blütenpflanzen der Schweiz.

Der globale Fleischverbrauch ist in den letzten Jahren stetig gewachsen und beträgt heute 40 kg pro Kopf und Jahr (Schlachtgewicht).

Die Region Beromünster – Michelsamt gehört zu den seltenen zusammenhängenden Landwirtschaftsgebieten der Schweiz (Raumkonzept Schweiz).

Die fünf Kantone haben gemeinsam ein Projekt zur Reduktion der Ammoniakverluste erarbeitet.

Zustand der Flachmoorvegetation des Objekts 3191 Brüschrain beurteilen und entsprechende Massnahmen zum Erhalt und Förderung der Flachmoorvegetation...

Umsetzung von ökol. Ersatzmassnahmen im Zusammenhang mit einem Windpark auf einem Landwirtschaftsbetrieb

Analyse der Landwirtschaft in der Gemeinde, Abklärungen und Vorschläge für Massnahmen zur Strukturverbesserung

Mitarbeit bei der Revision der Roten Liste der Farn- und Blütenpflanzen der Schweiz als Regional- Koordinatoren zweier Arbeitsregionen (östlicher Jura...

Die Kennzeichnung „Geschützte Geografische Angabe“ (GGA) der Zuger Kirschtorte garantiert, dass die Torte im Kanton Zug hergestellt wurde und...

Basierend auf der Standort- und Vegetationssituation wurde die Nutzungseignung sowie der Ertrag der Alpweiden als Basis für die Gewährleistung einer...

Einbezug der landwirtschaftlichen Praxis und Bedürfnisse in die Erarbeitung eines Pflegeplans.

Erstellung eines Fachgutachtens zur künftigen Betriebsausrichtung des stadteigenen Landwirtschaftsbetriebes.

Erstgespräche mit 33 betroffenen Bewirtschaftern und 10 Grundeigentümern.

Analyse der Landwirtschaft in der Gemeinde, Abklärungen und Vorschläge für Massnahmen zur Strukturverbesserung

Die AOP-Kennzeichnung des Zuger Kirschs und des Rigi Kirschs gewährleistet die hohe Qualität dieser Edelbrände und zeigt den Bezug zur Region auf.

Im Kanton Luzern wird seit 2007 der Teilplan Ammoniak im Rahmen des Massnahmenplans Luft umgesetzt. Der Massnahmenplan sieht eine Überprüfung der...

Für einen privaten Auftraggeber hat die Agrofutura erste Recherchen zur Machbarkeit der Gewinnung von Öl aus Steinfruchtkernen als nachhaltigen Ersatz...

Planung und Umsetzung eines Vernetzungsprojektes in den drei Gemeinden, inkl. Beratung der Landwirte

Die Schweizer Landwirtschaft gilt als gut gerüstet für einen Qualitätswettbewerb. Es wird davon ausgegangen, dass die Standards hoch sind, besonders...

Coaching-Projekt mit Businessplan für Luzerner und Aargauer Seetal, Massnahmen nach Art 93c Abs.1 LWGGrundlagenetappe, Detailplanung

Die Stiftung zur Erhaltung bäuerlicher Familienbetriebe ist eine private und unabhängige Stiftung, welche seit 30 Jahren Schweizer Bauernfamilien...

Coaching und fachliche Begleitung bei der Erarbeitung von Grundlagen für Landschaftsqualitätsprojekte gemäss DZV der AP 2014-17 in den sechs...

GIS Daten alles abgeschlossenen NLA Projekten aufarbeiten und in einem gesamtschweizerischen Layer zusammenfügen, damit dieser in ein WebGis eingefügt...

Eine breit abgestützte Arbeitsgruppe, bestehend aus Vertretern des Bauernverbandes, des Landwirtschaftsamts, der Ämter für Umweltschutz sowie Wald und...

Wenn sich die Schweizer Bevölkerung gemäss moderner Ernährungsrichtlinien aus einheimischen Ressourcen ernähren würde, wie würde sich die...

Muster-Betriebskonzepte, Verpachtungen, Analysen und Planungen Betriebe Kriens LU

Pilotprojekt für eine Landumlegung in einer Gemeinde auf freiwilliger Basis

Produktion, Verarbeitung und Vermarktung von Lebensmitteln;

in Zusammenarbeit mit K. Schleich, KS-Consulting

Eine interdisziplinäre Arbeitsgruppe, bestehend aus Vertretern der Bundesämter BLW und BAFU, der Forschung, Landwirtschafts- und Umweltschutzämtern...

Analyse des Landwirtschaftsbetriebes, Entwicklungsszenarien, Verpachtungsvarianten

In der Studie «Sojaimporte Schweiz: Möglichkeiten und Grenzen der Reduktion/Vermeidung von Sojaimporten in die Schweiz» (Baur 2011) konnte gezeigt...

Alternativen zu Sojaimporten in die Schweiz suchen

Erarbeitung der Projektdossiers für die Errichtungs- und die Betriebsphase des Parks

Aufbau der Geschäftsstelle

Planung und Umsetzung eines Vernetzungsprojektes in den drei Gemeinden, inkl. Beratung der Landwirte

Analyse des Landwirtschaftsbetriebes, Entwicklungsszenarien, Verpachtungsvarianten, Begleitung der Verpachtung

Analyse der Landwirtschaft im Zusammenhang mit Projekten des Hochwasserschutzes, der Schliessung von Bahnübergängen sowie der Anlage eines Staubeckens

Digitale Erfassung der Hochstamm-Obstgärten im Kanton Zug und Erarbeitung von Kriterien zu deren ökologischen Bewertung.

Betriebswirtschaftliche Analysen, Planungsvarianten, Direktzahlungen, Beurteilung von Baurechtslösungen

Analyse der Wirkungen von Direktzahlungen in der Schweizer Landwirtschaft auf Umwelt, Natur und Landschaft und Aufzeigen von Lösungsansätze zu den...

Ein Ansatz zur Erhaltung der Biodiversität und zur Reduktion von Wühlmausschäden im Wiesland.

Projektleitung: WIN Wieselnetz

Ausarbeitung eines Vernetzungsprojektes nach Öko-Qualitätsverordnung (ÖQV)

Analyse Landwirtschaftsbetriebe im Hinblick auf die Betroffenheit bei den Massnahmen für den Hochwasserschutz

Analyse von 4 betroffenen Landwirtschaftsbetrieben im Hinblick auf die Planungsvarianten beim Hochwasserschutz; Landabtausch

Landwirtschaftliche Problemstellungen im Zusammenhang mit der Planung des Hochwasserschutzprojektes Engelberger Aa NW

Label-Einführung, Verhandlungen mit Produzenten, Verarbeitern und Handel;

Öffentlichkeitsarbeit, Absatzförderung

Erneuerung und Anpassung der Verträge von NHG Flächen (Nasswiesen, Flachmoore und Trockenstandorte).

Analyse und mögliche Lösungsansätze für die Landwirtschaft im Zusammenhang mit dem Autobahnausbau und der Verlegung der Wigger in Aarburg.

Auswirkungen der Massnahmen auf die Landwirtschaft; Konflikt-lösungen, Landbeschaffung, Beiträge, etc.

Im Rahmen dieses Auftrags hat die Agrofutura die EU-Direktive 128 zu Pflanzenschutzmitteln in Stichworten zusammen gefasst.

Parzellenweise Verpachtung des stadteigenen Betriebes.

Im Rahmen des Förderprogramms Spezialkulturen wurden Daten zu Betrieben, Produktion, Verarbeitung, Handel, Wirtschaftlichkeit und Konsum im...

In enger Zusammenarbeit mit Werkhofmitarbeitern geeignete Standorte in der Gemeinde Kriens zu naturnahen Lebensräumen umgestalten.

Bewertung des Zustands von Natur und Landschaft sowie Aufzeigen von konkretem Verbesserungspotential

Bewertung des Zustands von Natur und Landschaft sowie Aufzeigen von konkretem Verbesserungspotential

Möchten Sie Ihre Biodiversitätsförderflächen für das laufende Beitragsjahr nach Qualitätssstufe 2 des Bundes beurteilen lassen?

 

Erstgespräche mit 33 betroffenen Bewirtschaftern und 10 Grundeigentümern. Erläuterung des Auflageprojektes und Ermittlung der Auswirkungen auf die...

Ermitteln der Auswirkungen auf die landwirtschaftliche Bewirtschaftung am Standort der Windenergieanlagen und bei den Zufahrten (Bodenrecht,...

Analyse des Landwirtschaftsbetriebes, Entwicklungsszenarien, Verpachtungsvarianten

Konzept Natur und Landschaft: Konkrete ökologische Aufwertungsmassnahmen für die Umsetzung im Rahmen der Modernen Melioration Abtwil.

Förderung der Nutzung und Anwendung des Geographischen Informationssystems (GIS) im Jurapark Aargau.

Bonitierung des Alten Bestandes, Aufnahme der Zuteilungswünsche, Ermittlung der beitragsberechtigten Flächen, Erarbeitung des Neuen Bestandes (inkl....

Das BAFU beobachtet mit dem Messnetz „NAQUA“ die Qualität und Quantität des Grundwassers.

Berechnung Ammoniakemissionen mit AGRAMMON

Die Agrofutura hat die KOLAS-BLW-Arbeitsgruppe Ammoniak zusammen mit der Agridea fachlich begleitet.

Zukunft der zwei Gutsbetriebe der Paraplegiker-Stiftung: Verkauf, Verpachtung, eigene Bewirtschaftung, Betriebskonzept

Planung und Umsetzung eines Vernetzungsprojektes in der Gemeinde Cham, inkl. Beratung der Landwirte

Erarbeiten einer Leitlinie für die Sicherstellung einer naturnahen Gestaltung und Pflege des Werkareals.

Ökologische Aufwertung zweier Rebberge in Würenlingen AG. Integriert wurden Artenförderungsmassnahmen für die Aktionsplan-Arten Gagea pratensis,...

Förderung von wildtierschonenenden Anbaupraktiken auf Biobetrieben durch anwendungsorientierte Forschung, gesamtbetriebliche Beratung, Aufbau eines...

In einem partizipativen Prozess erarbeiteten Bauernverband, Lohnunternehmer, Beratung und Behörden zusammen ein Ressourcenprojekt zur Reduktion der...

Beratung und Koordination betreffend zielführender Pflege und Bewirtschaftung der Naturschutzgebiete überkommunaler und kantonaler Bedeutung in den...

Als Folge der absehbaren Einsprache des Eigentümers und Bewirtschafters gegen die in der Schutzverordnung vorgesehene Bewirtschaftung (neu Mahd...

Analyse und Perspektiven für die Landwirtschaft in der Gemeinde Rothenfluh in Hinsicht auf eine allfällige Melioration

Abklären des aktuellen Bestandes der Pflanzenarten und Erarbeiten eines Förderkonzepts aufgrund der historischen Vorkommen.

In einem partizipativen Prozess erarbeiteten Landwirte, Beratung und Behörden zusammen ein Ressourcenprojekt zur Reduktion der Ammoniakverluste im...

Als Folge von Einsprachen zur Umsetzung der Schutzverordnung Maschwanden / Mettmenstetten muss die Auswirkung und die Zumutbarkeit der erlassenen...

Tagfalterfördermassnahmen im Rahmen von Bewirtschaftungsverträgen im Kt. AG (BeVe) entwickeln und mit Bewirtschaftern in einem Pilotgebiet umsetzen....

Auswirkungen der Massnahmen auf die Landwirtschaft; Konfliktlösungen, Landbeschaffung, Beiträge, etc.

Ausarbeitung eines Vernetzungsprojektes nach Öko-Qualitätsverordnung (ÖQV)

Planung und Umsetzung eines Vernetzungsprojektes in der Gemeinde Cham, inkl. Beratung der Landwirte

In Arbeitsgemeinschaft mit Schweingruber Zulauf Landschaftsarchitekten wurde ein Landschaftsentwicklungskonzept (LEK) erarbeitet, welches die...

Schätzung des Einkommenspotenzials unter künftigen Rahmenbedingungen, mögliche Betriebskonzepte aufzeigen

Bestandesaufnahme aktueller Aktivitäten, Erarbeitung Förderungskonzept, Durchführung und Auswertung von Feldversuchen zur Prüfung von Fördermassnahmen...

Vegetationskartierung und Nutzungskonzept

Konzept und Realisierung einer Ausstellung über Nahrungsmittelproduktion, Naturwerte und Naherholung im Möhliner Feld.

Erarbeitung eines Entwurfs eines neuen Objektbeschriebs (besondere Werte, Ziele, Massnahmen) sowie eines Grundlagen- und Massnahmenplans.

Planung und Umsetzung eines Vernetzungsprojektes in der Gemeinde Cham, inkl. Beratung der Landwirte

Vertragsabschlüsse in NKB ohne Pflegeplan und Vollzug Trockenwiesen und –weiden von nationaler Bedeutung (TWW)

Überwachung und Förderung von schweizweit seltenen Wildpflanzenarten.

Entwicklung der Land- und Alpwirtschaft sowie der Verarbeitungsbetriebe mit und ohne Golfregion, Auswirkungen auf die Bewirtschaftungsintensität.

Entwicklungskonzept im Rahmen der Landumlegung Boswil.

Entwicklung und Vermarktung von Spezialitäten aus dem Hochstamm in Zusammenarbeit mit Landwirten, Verarbeitern und Handel

Ornithologische Bestandesaufnahmen im Rahmen des Kontrollprogramms Natur und Landschaft Kanton Aargau

Erneuerung Vernetzungsprojekt

Analysen der wirtschaftlichen Konkurrenzfähigkeit verschiedener Typen von ökologischen Ausgleichsflächen

Existenzberechnungen gemäss bäuerlichem Bodenrecht, Beurteilung von Landzuweisungen bei Landumlegungen

Pilotprojekt ökologischer Ausgleich in der Landwirtschaft; Gesamtbetriebliche Verträge mit IP und ökologischem Ausgleich

Sicherstellung einer naturschutzfachlich optimalen Bewirtschaftung von TWW und NKB und Absicherung mit Bewirtschaftungsverträgen: Planung, Beratung,...

Ausarbeitung eines Vernetzungsprojekts gemäss ÖQV